Fragen?

Geschichte

Die Marke Yparex wurde erstmals 1993 von dem niederländischen Unternehmen eingeführt. Zu diesem Zeitpunkt hatte DSM bereits seit 1989 umfangreiche Erfahrungen mit Maleinsäureanhydrid-modifizierten Polymeren gesammelt. Die Produktion erfolgte in der DSM Specialty Compounding-Anlage in Genk, Belgien. 

In den folgenden Jahren erfolgte die weitere Kommerzialisierung der Yparex®-Qualitäten. Es dauerte nicht lange, bis Spezialqualitäten entwickelt und angeboten wurden, die den Anforderungen des schnell wachsenden Verbundrohrmarktes gerecht werden. Zahlreiche Qualitäten, die in dieser Zeit entwickelt wurden, werden heute noch von mehreren Kunden eingesetzt.

2001 wurde das Yparex®-Geschäft intern in den Geschäftsbereich DSM Engineering Plastics verlagert, da das Unternehmen seine Polyolefin-Aktivitäten veräußerte. Bei Engineering Plastics unterstützte Yparex das Wachstum des Akulon® Polyamid-Geschäfts mit Barriere-Verbundfolien. Darüber hinaus wurde die umfassende Qualitätsphilosophie von Engineering Plastics vom Yparex®-Geschäft uneingeschränkt übernommen.

Ein Jahrzehnt später, im April 2011, erwarb Resin (Products & Technology) BV mit Sitz in Enschede, Niederlande, die Yparex®-Aktivitäten von DSM und es wurde eine neue Firma namens Yparex B.V. gegründet. 
 
Resin (Products & Technology) BV und Yparex BV waren bis 2011 getrennte Unternehmen unter dem Dach der RESIN-Unternehmensgruppe. Nach der Fusion sind die beiden Unternehmen zusammengewachsen. In den letzten Jahren haben Resin (Products & Technology) BV und Yparex BV gemeinsam erhebliche Investitionen getätigt, um ihre Betriebs- und Servicekapazitäten auszubauen und ihren jeweiligen weltweiten Kundenstamm besser bedienen zu können. Im Jahr 2017 beschlossen sie, unter einem neuen Firmennamen weiterzumachen: THE COMPOUND COMPANY. The Compound Company verfügt über 2 Produktmarken: Ecoforte®- Hochleistungskunststoffcompounds und Yparex® extrudierbare Klebeharze.
 
Die Eckpfeiler von The Compound Company sind Kundenorientierung, Produktentwicklung und Produktionsflexibilität.
 
Fragen Sie einen Yparex®-Experten